Im Auftrag wird ein Rohbau eines Opel Blitz mit Kofferaufbau im Masstab 1:24 überarbeitet und koloriert. Basierend auf dem Revell Opel Blitz wurde ein selbstgefertigter Kofferaufbau angelegt, der vor dem lackieren die entsprechenden Beschläge, Einfassungen, Zubehör, Leitern etc. erhält.

Die weissen Ergänzungen zeigen die Verfeinerungen wie die nietenbeschlagenen Rahmeneinfassungen, Lüftergitter und Trittleitern.

Für die Rückseite wurde eine weitere Nottür mit Einstiegsleiter aufgebaut. Dazu kommen seitlich angebrachte Bodenhülsen.

Wichtign sind auch die ergänzten Staukästen unter dem Kofferaufbau. Alle Fenster sind fürs Lackieren abgeklebt.

Die vorherige Grundfarbe wurde wohl mit Pinsel aufgetragen, hier hilft nur schleifen. Nun muss das Modell neu grundiert werden, um die unterschiedlichen Materialien zu nivellieren.

Das fertig kolorierte Modell erscheint im Tarnkleid der späten Kriegsjahre und hat schon einige Kilometer hinter sich.

Durch die unregelmässigen Tarnverläufe werden die harten Konturen deutlich verwischt. Farblich setzen sich Absperrstangen und Leiter vom Fahrzeug ab.

Probefahrt...das alte Schlachtross ist immer noch gut auf der Piste. Die vorherigen baulichen Mängel sind einigermaßen kaschiert und die neuen Details sorgen für ein authentischeren Auftritt.

Kleine Details, wie die heruntergekurbelte Seitenscheibe oder die Windschutzscheibe mit Staubspuren erhöhen die Glaubwürdigkeit.