Das sehr interessante und selten Thema eines Friedhofes hat Sven Engberding mit seinem Resinsatz Friedhofsteine ungewöhnlich umgesetzt: hier wandert eine winterliche Patrouille deutscher Soldaten über einen verschneiten Friedhof irgendwo in Russland.

Typische Grabsteine unterschiedlicher Gestaltung sind unter einer weissen, gnädigen Schneeschicht begraben.

Die Patrouille durschstreift dick vermummt und schwer bewaffnet das Gelände zwischen den Grabsteinen.

Auch die Figuren sind vorsichtig und fein mit Schnee bestäubt.

Die Grabsteine sind fein graviert und zeigen eine Vielfalt von Formen und Stilrichtungen.

Die Figuren wurden noch mit extran negfertigen Schneecapes ausgestattet, die gerade in Russland aus Tarngründen aus erbeuteten Bettlaken oft die erste Schneekleidung war.

Dick eingemummt lassen die Soldaten die starke Kälte spürbar werden.

Eine erstaunlich Szene, die im Modellbau selten umgesetzt wird.

Auf kleinem Raum gibt es viel zu entdecken-sehr schön gemacht!