In diesem Diorama wird der Einbau einer Flakvierling in eine betonierte Flakstellung gezeigt. Mit Hilfe eines mit Kran ausgestatteten Beute-7tp-Bergeschleppers kann diese Szene so im sogenannten Sitzkrieg am "Westwall" 1940 stattgefunden haben. Hier sind die polnischen Beuteschlepper schon wehrmachtsgrau umlackiert.

Mittels des angeschweissten Montagekrans kann die Vierling in die Betonstellung abgelassen werden
Mittels des angeschweissten Montagekrans kann die Vierling in die Betonstellung abgelassen werden
In der verbunkerten Stellung sind deutlich die seitlichen Munitionsfächer zu sehen. Diese Stände gibt es in der Normandie auch heute noch zu sehen.
In der verbunkerten Stellung sind deutlich die seitlichen Munitionsfächer zu sehen. Diese Stände gibt es in der Normandie auch heute noch zu sehen.