Die russischen Motorboote vom Typ PG 117 (auch manchmal mit NKL-27 bezeichnet) wurden speziell für den küstennahe oder Flussbereich betreffende Kommandounternehmen entwickelt. Mit einem handelsüblichen LKW-Motor ausgestattet, einem wassergekühlten Maxim-MG bewaffnet konnten sie schnell zuschlagen und wieder verschwinden.

Eine 3-Farben-Tarnung betont ihre Landnähe. Die entsprechende sowjetische Kriegsfahne der Marinestreitkräfte wurde nur selten aufgezogen.

Vorne der geöffnete Motorraum, dahinter der kleine Führerstand mit den beiden Fahrersitzen und dem aufgebockten MG auf Lafette.
Vorne der geöffnete Motorraum, dahinter der kleine Führerstand mit den beiden Fahrersitzen und dem aufgebockten MG auf Lafette.
Der kleine Motor vorne, dahinter ein Suchscheinwerfer und die beiden Fahrersitze.
Der kleine Motor vorne, dahinter ein Suchscheinwerfer und die beiden Fahrersitze.
Ein kleiner Ständer ist im dem russischen Bausatz enthalten.
Ein kleiner Ständer ist im dem russischen Bausatz enthalten.
Für die Instrumente im Cockpit liegen Plastiktachoscheiben bei.
Für die Instrumente im Cockpit liegen Plastiktachoscheiben bei.
Ätzteile für die Frontscheiben, Propellerblatt etc. verfeinern das Gesamtbild.
Ätzteile für die Frontscheiben, Propellerblatt etc. verfeinern das Gesamtbild.