F-104 C als Jäger der USAF mit Betankungssonde und Sidewinder-Bewaffnung
F-104 C als Jäger der USAF mit Betankungssonde und Sidewinder-Bewaffnung

Die F-104 Starfighter hat in ihrer relativ kurzen Karriere viele Rollen besetzt, für die meisten war sie gar nicht gedacht und schwierig zu fliegen. Nicht umsonst setzte auch in der Bundesluftwaffe eine nicht endende Unfallserie und die bekannte Starfighter-Affäre unter Franz-Josef Strauß ihrer weiteren Verwendung ein Ende. Hier sind einmal vier verschiedene Versionen der F-104 im Maßstab 1:32 dargestellt.

Tarnschema USAF Vietnam-Konflikt 1970
Tarnschema USAF Vietnam-Konflikt 1970
Detailliertes Cockpit mit Ätzteil-Sitzgurten, Heizschlange hinterm Sitz, getönte Frontsichtscheibe
Detailliertes Cockpit mit Ätzteil-Sitzgurten, Heizschlange hinterm Sitz, getönte Frontsichtscheibe

Eine F-104-C als Testträger mit zusätzlichem Raketenantrieb als Steighilfe. Der Raketenmotor war über dem Haupttriebwerk unterhalb des Höhenleitwerks eingebaut. Die Maschine selber erscheint hier im unlackierten Alusilber, deren verschiedene Werkstoffe auch in unterschiedlichen Silbertönen abgesetzt sind. das Modell selber ist mit hauchdünner Alufolie verkleidet und mit Washing gealtert- ein Unikat.

Deutlich sind die einzelnen Blechstösse ausgearbeitet
Deutlich sind die einzelnen Blechstösse ausgearbeitet
Rumpf silber, Tragflächen in perlmuttweiss
Rumpf silber, Tragflächen in perlmuttweiss
Der nachträglich eingebaute Raketenantrieb ist deutlich sichtbar
Der nachträglich eingebaute Raketenantrieb ist deutlich sichtbar

Die F-104-G der Bundesluftwaffe/-Bundesmarine mit Zusatztanks und geänderter Radarausrüstung. Typisch das Tarnschema der 60-70 Jahre.

Deutlich erkennbar, wie der Tarnverlauf die Eleganz der Maschinenform verwischt
Deutlich erkennbar, wie der Tarnverlauf die Eleganz der Maschinenform verwischt
30mm Gatling-Kanone im vorderen Rumpfbereich
30mm Gatling-Kanone im vorderen Rumpfbereich
Abnehmbare Rumpfspitze gibt Sicht auf Radarbug frei
Abnehmbare Rumpfspitze gibt Sicht auf Radarbug frei
Die gewagte Konstruktion lässt schon am Boden grenzwertiges Flugverhalten erwarten
Die gewagte Konstruktion lässt schon am Boden grenzwertiges Flugverhalten erwarten

Eine F104-D der italienische Luftwaffe im Dress zu einem der bekannten Tiger-Meet-Luftwaffentreffen. das Dekor wurde nur für die teilnehmenden Maschinen für die ein, zwei Tage mit viel Mühe aufgetragen. Die italienische Luftwaffe war in Europa die letzte Flotte, die die F-104 aktiv flog.

Natürlich ohne Außenbewaffung als Zuladung
Natürlich ohne Außenbewaffung als Zuladung
Tiger Meet 88'
Tiger Meet 88'
Der mächtige Löwenkopf betont die Silhouette der Maschine
Der mächtige Löwenkopf betont die Silhouette der Maschine
Ein heißer Feger auf dem Fliegerhorst
Ein heißer Feger auf dem Fliegerhorst