Dieses Diorama zeigt den 16to-Fries-Kran der EDW im Einsatz.  Der bekannte Portalkran gehörte zur Werkstattaustattung der Panzerinstandsetzungs-Einheiten. Zur Austattung gehörte ferner ein schweres Kraftaggregat, um die Elektromotoren in Gang zu halten.
Der Turmwechsel eines PzKw VI Königstiger geht somit an die maximale Tragfähigkeit des Portalkrans heran. Zuerst habe ich die Fahrzeugmodelle erarbeitet, und dabei beim Köti durch zwei sehr unterschiedliche Alterungszustände, den Aufbau des neuen, fast fabrikfrischen, Turms auf das schon arg gebeutelte Fahrgestell versucht darzustellen.

Im oberen Quergitter bewegt sich die Laufkatze, angetrieben durch zwei Elektromotoren.
Im oberen Quergitter bewegt sich die Laufkatze, angetrieben durch zwei Elektromotoren.
Die fertigen Fahrzeugmodelle bei der Probeaufstellung.
Die fertigen Fahrzeugmodelle bei der Probeaufstellung.
Die Zugseile sind aus gedrehtem Draht, so wirken sie am authentischsten.
Die Zugseile sind aus gedrehtem Draht, so wirken sie am authentischsten.

Das Fahrgestell des Kampfpanzers wurde nach den bekannten Methoden stark mit Filtern gealtert, der gesamte Wannenboden mit einer Pigment-Sandschicht bearbeitet, die seitlichen Schürzen habe ich nicht durch Ätzteile ersetzt, sondern halt an den Rändern stark ausgedünnt. Trotzdem kann man hier auch den Wechsel des Seitenvorgeleges andeuten.

Die Unterwanne zeigt deutlich Spuren eines längeren Einsatzes.
Die Unterwanne zeigt deutlich Spuren eines längeren Einsatzes.

Im nächsten Schritt kommt die passende Dioramaplatte mit den entsprechenden Figuren dazu. Hier wird dann auch die entgültige Länge der Stahlseile am Kranhaken definiert. Der Frieskran und der 24V Generator sind von Precision Model (wollen im nächsten Jahr wieder die Produktion aufnehmen!), der Königstiger von Dragon.

Die quadratische Grundfläche wird von dem diagonalen Bildaufbau durchbrochen.
Die quadratische Grundfläche wird von dem diagonalen Bildaufbau durchbrochen.
Das Gelände ist in zwei Höhenebenen aufgeteilt.
Das Gelände ist in zwei Höhenebenen aufgeteilt.
Die Verlinden-Figuren zeigen die Besatzung wartend und sich ausruhend.
Die Verlinden-Figuren zeigen die Besatzung wartend und sich ausruhend.

Das Diorama wurde so angelegt, daß man es von allen Seiten mit unterschiedlichen Eyecatchern betrachten kann, während die Instandsetzung Turm und Seitenvorgelege repariert, nutzt die Besatzung die Zwangspause für etwas Erholung.

Die schwere Königstiger-Kette gilt es nach Abschluss der Reparatur wieder auf die Laufrollen zu wuchten.
Die schwere Königstiger-Kette gilt es nach Abschluss der Reparatur wieder auf die Laufrollen zu wuchten.
Die Sonderanhänger 202 bewegen ansonsten den Generator.
Die Sonderanhänger 202 bewegen ansonsten den Generator.
Für die Reparatur sind Munition und Sprit warten aus dem Panzer entfernt worden.
Für die Reparatur sind Munition und Sprit warten aus dem Panzer entfernt worden.
Rauchen ist eigentlich im Bereich der Maschinen verboten, aber was solls..der Chef ist weit weg.
Rauchen ist eigentlich im Bereich der Maschinen verboten, aber was solls..der Chef ist weit weg.